• search hit 1 of 1
Back to Result List

Die Externalisierung impliziten Wissens in Organisationen: Der Einfluss der Unternehmenskultur auf die Externalisierung am Beispiel wissensintensiver Industriebranchen

  • Die vorliegende Arbeit untersucht, inwieweit die Organisationskultur Einfluss auf die Externalisierung impliziten Wissens hat. In einem ersten Schritt wird eine Definition des Begriffes Wissen im wirtschaftswissenschaftlichen Kontext vorgenommen. Weiterhin wird der Stellenwert, den Wissensmanagement in Organisationen hat, umrissen. Es werden die bekanntesten Wissensmanagement-Modelle für Organisationen vorgestellt. Anhand des Organisationskulturmodells von Edgar Schein wird ein Untersuchungsleitfaden erstellt, der die Aspekte Artefakte, kommunizierte Organisationswerte und darunter liegende Basisannahmen miteinbezieht. Für die Untersuchung wird eine qualitative Fallstudienvorgehensweise gewählt. Ein teilstrukturierter Interviewleitfaden gewährleistet eine sowohl deduktive als auch induktive Theoriengenerierung. Für die Arbeit werden vier verschiedene Organisationen untersucht. Dabei liegt der Fokus auf den individuellen Fallstudien. Ein direkter Vergleich zwischen den Organisationen ist nur bedingt möglich, da die Organisationen sehr unterschiedliche Geschäftsmodelle und Branchen- und Marktausrichtungen aufweisen. Der Schwerpunkt der einzelnen Fallstudien liegt in der Herausarbeitung der jeweiligen vorhandenen Organisationskulturelemente und ihres Einflusses auf die Externalisierung impliziten Wissens. Für alle vier Organisationen werden Empfehlungen erstellt. Alle vier Organisationen werden zusätzlich in vier theoretischen Organisationskulturmodellen verortet. Dabei werden jeweils die Einflüsse der Aspekte der vier unterschiedlichen Kulturmodelle auf die Externalisierung von Erfahrungswissen diskutiert. Erste Schlüsse, welche Elemente der Organisationskultur die Externalisierung fördern oder behindern können, werden vorgestellt. Ein Ausblick über den zukünftigen Stellenwert von implizitem Wissen für Organisationen bildet den Abschluss der Arbeit.

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Monika Reaper
URN:urn:nbn:de:bsz:1141-opus4-280
Referee:Helmut Willke, Helmut Kasper
Document Type:Doctoral Thesis
Language:German
Year of Publication:2019
Date of first Publication:2019/01/18
Publishing Institution:Zeppelin Universität
Granting Institution:Zeppelin Universität
Date of final exam:2018/10/26
Release Date:2019/01/18
Tag:Wissen, Wissensmanagement, Organisation, Organisationskultur, implizites Wissen, Externalisierung
Pagenumber:IV, 237 Seiten
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG